Wir sehen uns in 2018!
Schließen
Öffnen

Das MuseumsQuartier wurde Samstag zum Design Hot Spot

Das MuseumsQuartier wurde diesen Samstag zum Design Hot Spot: Rund 100 Designer aus dem In- und Ausland boten ihre handgemachten Artikel, darunter entzückender Schmuck, modische Taschen, attraktive Accessoires, Designspielzeug, Kunst und vieles mehr an. Auch kulinarisch hatte der Markt einige Überraschungen zu bieten, wobei nicht nur auf die Qualität der Zutaten, sondern auch auf die Methoden der Fertigung und Verpackung geachtet wurde. „Unser erster WAMP lief sehr gut und besonders freut uns, dass die Mischung aus nationalen und internationalen Ausstellern bei den Besuchern so gut ankam. Für alle, die diesmal nicht dabei waren, haben wir gute Nachrichten, denn vier Termine folgen noch!“, zieht Babs Krause, Geschäftsführung WAMP Event GmbH, Bilanz.

 

Design – Motor der Kreativität und der Wirtschaft

2006 in Ungarn gegründet, rief WAMP ein bis dahin unbekanntes Genre auf den Markt. Bereits damals arbeiteten viele Designer in ihren eigenen Werkstätten und es entstanden immer mehr frische Marken und Labels – vor WAMP fehlte jedoch die Präsentationsfläche und Community dafür. Mit dem Designmarkt wurde nicht nur ein kulturelles Programm geschaffen, er wird mittlerweile als eintägiges Festival angesehen. Designer tauschen untereinander ihre Erfahrungen aus und Fachleute lernen neue Talente kennen. Die in den vergangenen sieben Jahren monatlich (oder teilweise noch öfter) organisierten Messen haben mittlerweile marktführenden Status. Die Idee und Marke WAMP erhielt bereits renommierte Preise, wie 2009 eine Auszeichnung für Innovation bei den „Ernst & Young Entrepreneur of the Year Awards“. 2010 wurde sie vom „Kreativ Magazin“ unter die Top 10 Marken gewählt. Im gleichen Jahr erreichte WAMP auch den zweiten Platz bei den „European Entrepreneur Awards“.

 

Die Stärke des WAMP ist der umfangreiche und aktuelle Designerpool, welche mittlerweile bereits 800 Designer umfasst. Mitglied wird man nicht automatisch, erst muss das eigene Portfolio eingereicht werden, welches anschließend von einer professionellen Jury bewertet wird. Viele Designer, die heute bereits einen eigenen Showroom besitzen, haben einst als kleine Aussteller am WAMP begonnen. „Besonders freuen wir uns, dass einer unserer Designer bereits einen Red Dot Designaward erhalten hat, seine neuesten Produkte aber immer noch bei uns vorstellt, da er sich gar keine bessere Möglichkeit dafür vorstellen kann.“, so Erika Kókai, Geschäftsführung WAMP Event GmbH.

 

„Der Schritt nach Wien war eine gut überlegte strategische Entscheidung und ist das Ergebnis einer einjährigen Vorbereitung. Das viele positive Feedback bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass die Zeit gekommen ist, die Sommersaison mit mehreren Veranstaltungen in Wien aufleben zu lassen.“, begründet Babs Krause, Geschäftsführung WAMP Event GmbH den Schritt nach Österreich.

 

Weitere Termine

·         19. Juli 2014

·         16. August 2014

·         20. September 2014

·         27. September 2014